Trainingslager in Medulin - wir kommen wieder

In der ersten Woche der Osterferien ging es für die Jugendlichen der Altersklassen U18 und U20 sowie die Athletinnen und Athleten der Männer- und Frauenklassen ins kroatische Medulin, um an der Form für die anstehende Freiluftsaison zu feilen.

Insgesamt 44 Athletinnen und Athleten verbrachten eine intensive Trainingswoche im schönen Medulin an der Südspitze Istriens. Mit dabei nicht nur unsere grün-gelben Athletinnen und Athleten aus den Trainingsgruppen von Tim Husel und Nicole vom Hove sowie Markus Döring und Lukas Rüenauver, sondern auch eine Gruppe von Hoch- , Weit- und Dreispringern aus Leverkusen mit Trainer Pablo Oehl sowie einige Athletinnen und Athleten des NRW-Hochsprungkaders.

Das Training fand entweder direkt in Medulin auf den dortigen Aschen- und Rasenplätzen, den schönen Wegen der Halbinsel und im hoteleigenen Kraftraum statt oder erfolgte im Stadion der nahegelegenen Stadt Pula, wo besonders die technischen Disziplinen und der Hürdenlauf im Vordergrund standen.

Die guten Bedingungen vor Ort und die gute Unterstützung der beiden Physiotherapeutinnen Ute Wendt-Weichelt und Lena Weichelt, die so manchen Muskel lockerten und viele Tapes klebten, um das anstrengende Training durchzuhalten, machten das Trainingslager zu einer runden Sache.

Am Ende waren sich die Trainer und Athleten einig: "Medulin wir kommen wieder".

Alle Interessierten können Sich schon einmal die erste Woche der Osterferien im Jahr 2020 vormerken.

Zurück